Mich stellt doch niemand ein … oder?

Inzwischen weiß ich nicht mehr, wann ich angefangen habe das zu glauben. In der Realschule gab ich mir irgendwann mit meinen Noten reichlich Mühe, um meine nicht vorhandenen "Soft-Skills" auszugleichen. Die Lehrer hatten uns erzählt, dass diese mindestens genauso wichtig wären wie unsere Noten, wenn wir uns für eine Stelle bewerben wollten. Aber Soft-Skills besaß … Mich stellt doch niemand ein … oder? weiterlesen

Advertisements

Studienassistenz

Trotz all meiner guten Studienleistungen kann ich selbst im Studienalltag nicht alles alleine regeln. Wenigstens nicht, seitdem ich im Master studiere. Im Bachlor klappte alles noch wunderbar halbwegs allein. Der Stundenplan war vorgegeben. Als ich dann die erste (und einzige) Prüfung versaute und durchfiel, konnte ich mir auch relativ leicht einen alternativen Stundenplan zusammen stellen. … Studienassistenz weiterlesen

Gruppenarbeit: In English, please

Es hätte alles so gut laufen können. Doch was ich aktuell in einem Modul erlebe ist Mal wieder ein wunderbares Beispiel dafür, wo ein Autist überall gegen "unsichtbare Barrieren" laufen kann. Im Kampf um Leistungspunkte im biologischen Bereich (wieso es tatsächlich ein Kampf ist, werde ich wohl später noch schreiben) besuche ich aktuell eine Vorlesung … Gruppenarbeit: In English, please weiterlesen

Eine Woche am Limit

Manchmal hat man so Wochen, wo alles nur drunter und drüber geht. Wo einem die äußeren Umstände gar nicht erst erlauben, nach seinen autistischen Bedürfnissen zu handeln. Ich hatte erst neulich noch so eine Woche, wo ich fast alles runtergeschluckt habe. Und was letztendlich auch nicht gut endete.